mietablauf

Wie funktioniert das?

Der Pferdeanhänger kann immer abends nach vorangegangener Terminvereinbarung abgeholt oder zugestellt werden - bei der Abholung besichtigen wir den Anhänger gemeinsam, überprüfen, ob der Anhänger mit dem geplanten Zugfahrzeug gezogen werden darf und ob der/die Fahrerin einen entsprechenden Führerschein hat. Wenn alles passt, füllen wir den Mietvertrag aus, bei Bedarf gibt's eine kurze Einweisung. Der Mietpreis und die Kaution sind bei Übergabe in bar zu entrichten.


Bei der Rückgabe prüfen wir, ob der Anhänger unbeschädigt, gereinigt und vollständig ist, dann erfolgt die Rückerstattung der Kaution.



Was brauche ich dazu?

  • Zulassungsschein des Zugfahrzeuges (Zugfahrzeug muss eine ausreichende gebremste Anhängelast aufweisen)
  • Führerschein des/der FahrerIn (bei Zugfahrzeugen mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von unter 2100kg genügt ein Führerschein der Klasse   B, darüber ist die Führerscheinklasse BE erforderlich)
  • Führerschein des/der 2. Fahrer/in, wenn gewünscht